Kaschemme und die Liebe zum Rap

Fr. 22.03.2019 (sold out)  Uptown Anthem: GZA – The Genius (Wu-Tang Clan)  Support: Chilz (K.W.A.T) Pre- & Afterparty: DJ Tray & DJ Philister

Fr. 22.03.2019 (sold out)
Uptown Anthem: GZA – The Genius (Wu-Tang Clan)
Support: Chilz (K.W.A.T)
Pre- & Afterparty: DJ Tray & DJ Philister

Verwurzelt in den Elementen der Hip Hop Kultur, haben sämtliche Initiatoren der Kaschemme eine langjährige und enge Beziehung zur Rap Musik. Somit liegt es auf der Hand, sind Veranstaltung dieses Genre fester Bestandteil im Programm.

Als Fundament vertrauen wir auf Klassiker der Golden Era, gleichzeitig bringen wir die Perlen der Gegenwart auf die Bühne und fördern die lokalen Akteure. Die Rapszene, aller Unkenrufen zum Trotz, ist immer noch quick lebendig. Unglaublich gute Acts bewegen sich im Untergrund und produzieren wirkliche Rapmusik. Wir versuchen die aktuelle Szene abzubilden und Künstler zu buchen, die abseits vom „Mainstream“ richtigen Rap machen!

Vertraue auf unsere Kenntnisse! Komm an Konzerte, auch wenn der Act für dich noch unbekannt ist. Garant dafür ist unsere hauseigene Serie “Uptown Anthem”. Musiker, die dieses Label erhalten, bringen zu 100% puren Stoff.
Für die jeweiligen Konzertplakate ist Patrick Oser seit Beginn der Reihe verantwortlich. So kann es schon mal passieren, das sein Artwork (Acryl auf Papier) gleich als Tourplakat eingesetzt wird. So zum Beispiel bei R.A. the Rugged Man oder Psalm One. Danke für die einzigartigen Arbeiten, Osi!

Nach 5 Jahren harter Arbeit schaffen wir es, GZA (The Genius) das dienstälteste und eines der wichtigsten Members des Wu Tang Clans auf unsere authentische "Do-It-Yourself Bühne" zu bekommen! Absolut keine Selbstverständlichkeit… Ein Traum geht in Erfüllung!

Das Booking von GZA repräsentiert wie kein anderes die Sparte Rap, die während der letzten fünf Jahre immer einen wichtigen Platz und Raum im Herzen der Kaschemme hatte. An dieser Stelle ein kleiner Rückblick:

2014:

Ø  In einem lottrigen Haus an der Lehenmattstrasse isolieren wir die Decke, installieren Schallschutzmassnahmen, bauen eine Bar, brechen durch eine Wand, installieren ein massives PA und planen die Eröffnung eines neuen Clubs am Rande der Stadt. Sicherlich mehr als 1x lief auf der Baustelle das Album „Liquid Swords“ von GZA. Wir haben dazumal davon gesprochen, ihn in den Klub zu bringen. Voilà: Here we go

Ø  Highlights: Goldfinger Brothers, DJ Mixwell (Sami Deluxe), DJ Supreme (Hi Jack),

  

2015:

Ø  Das Programm hat eine Struktur, in der Rap monatlich einen wichtigen Platz einnimmt. Neben dem Party Label „Return To The BoomBap” der Goldfingerbrothers repräsentieren die Jungs der “Xplicit Contents” Radio-Sendung alle zwei Monate den HipHop aus dem Untergrund. Dieser Sound prägt die ersten Konzerte. Zu erwähnen ist zusätzlich das Format von Kalmoo (TNN, TOS, Metro 4000) “Kalmoo’s Cypher”: Ein Gast, eine Stehlampe, zwei Sofas, ein Tisch mit zwei Mics und einer Flasche Whiskey. Philosophieren und spontane Showeinlagen. Was für eine Szenerie. Sollte man reaktivieren..

Ø  Highlights: DJ Hype, Afu-Ra (Gangstarr Foundation, NYC), Ramson Badbonez (High Focus, UK), Strange U (UK), DJ Stylewarz (Hamburg), R.A. The Rugged Man & A.F.R.O (NYC), Fatoni (DE), EKR (TOS), Skor (TOS)


 

2016:

Ø  Die Kaschemme etabliert sich stetig. Die Goldfingerbrothers lancieren ihre Kaschemme-interne Partyreihe „Just Chillin with the Goldfinger Brothers“ und die Konzertreihe „Uptwon Anthem“ war geboren, welche für qualitativ hochwertige Rap-Acts steht.

Ø  Highlights: Camp Lo (NYC), Delinquent Habits (LA), Main Concept (München), Artifacts (New Jersy), Edo G. & REKS (Boston), La Base & Tru Comers, Virtuoso (Army Of The Pharaos), Mr. Lif & L’Orange, Andy Cooper (Ugly Ducking, USA), Levo rimeD (4057) N.B.S (Boston / Basel) 

 

2017: 

Ø  Die “HipHop WG” von den 4Viertel Jungs macht einige Abstecher in die Kaschemme. Die “Uptown Anthem” hat sich als gefeierte Konzertreihe in Basel etabliert und wartet mit weiteren, dicken Acts auf. Auch die neuen HipHop und DanceHall-Sounds von Trettmann & Co. finden den Weg in unsere gute Stube. 

Ø  Highlights: The Pharcyde (LA), Trettmann (DE), Masta Ace (NYC), Smif-N-Wessun (NYC), Amewu (Berlin), Kool A.D. (USA), Galf oft the 3 Moonz & DJ Crypt (Snowgoonz), Stereo Luchs & Pronto.

 

2018:

Ø  Nachdem der talentierte Nachwuchsrapper Skinny Fresh mit Delinquent Habits im 2017 auf Tour war, hat er sich entschlossen mit ihnen seine Platte in der Kaschemme zu taufen. So rockte bereits der erste Freitag 2018 im Zeichen von Rap. Während des Jahres folgten weitere Plattentaufen lokaler Senkrechtstarter und etabliertet Combos, sowie Konzerte einiger HipHop-Urgesteine aus den Staaten. 

Ø Highlights: Lord Finesse (NYC), el Da Sensei (Artifacts), Mr. Cheeks (Lost Boyz), Edo G., STRESS,  Skinny Fresh & Delinquent Habits, Lafa (Dritter Stock),  Vinylbros (Rappartement), SAM (K.W.A.T)

Do the real Thing - Handstyle by Tame One (Artifacts)

Do the real Thing - Handstyle by Tame One (Artifacts)